Hissfahne im Querformat

 Die kurze Seite liegt am Fahnenmast, die lange Seite weht aus. Als Standardkonfektion bieten wir an der Mastseite eine stabile Gurtbandeinfassung mit Strick- und Strickschlaufe an – alternativ die Gurtbandleiste mit zwei oder mehreren korrosionsfreien Kunststoffkarabinern, zudem eine Variante mit Metallösen oder einen Hohlsaum zur Aufnahme einer Tragestange. Jede weitere Konfektions-Variante nach Ihren Wünschen ist möglich.

 

Hissfahne im Hochformat

Die lange Seite liegt am Fahnenmast, die kurze Seite weht aus. Als Standardkonfektion bieten wir an der Mastseite eine stabile Gurtbandeinfassung mit einem korrosionsfreien Kunststoffkarabiner pro Meter Fahnenhöhe (z.B. 120 x 300 cm hat 4 Karabiner). Die Karabiner könnte man z.B. durch Metallösen ersetzen – jede andere Variante nach Kundenwunsch ist bei uns problemlos umsetzbar.

Hochformat-Hissfahne für Mastausleger
Die Fahnen für Auslegermasten sind genauso gearbeitet wie die für Auslegermasten beschriebenen Hissflaggen im Hochformat. Der entscheidende Unterschied ist ein Hohlsaum aus Besatzband an der Oberkante zur Aufnahme der Auslegerstange eines Fahnenmasts. Es ist auch möglich, an der Oberkante eine gewünschte Zahl Karabiner zum Einhaken in die Auslegerstange einzunähen.

Jede weitere Konfektion ist jederzeit umsetzbar.

Banner
Banner sind von der Form her Hochformatfahnen – allerdings mit der Aufhängemöglichkeit nicht an der langen Seite sondern an der Oberkante. Ein Hohlsaum aus Gurtband an der Oberkante dient zur Aufnahme der Bannereinrichtung (Holzquerstange mit weißen oder auch andersfarbigen Abschlusskugeln und einer Aufhängekordel mit einem Aufhängekarabiner). Somit kann man ein Banner auch bei Windstille immer komplett erkennen. Damit ein Banner bei starkem Wind nicht wild umher schlägt, kann man mittig durch das Banner eine Ringbandsicherung einnähen, welche nach hinten zum Mast hin eine Reihe aus Metallringen aufweist, welche mittels einer Halteleine zum Fahnenmasten hin gesichert werden.

 

 

Hängefahne
Grundsätzlich sind diese Fahnen wie Querformatfahnen gefertigt - mit dem Unterschied, dass an der Stangenseite z.B. ein Hohlsaum zur Aufnahme einer Trage– oder Schwenkstange angebracht ist. Für im 90°-Winkel an der Hauswand angebrachte Masten ist auch eine Konfektion mit Karabinern, Strick und Strickschlaufe oder in jeder anderen Variante möglich.